Nachhilfe

Der gute Kapitalismus

Der Kapitalismus, das Sorgenkind. Die Ungerechtigkeiten wollen nicht verschwinden. Die Schere zwischen Arm und Reich geht weiter auseinander, die Arbeitslosigkeit nimmt zu etc. Versucht man sie anzukurbeln und liberalisiert die Märkte, läuft sie in eine Blase und eine Krise entsteht. Versucht man sie zu bremsen, gehen Arbeitsplätze verloren, die Produktion und Investitionen stehen still, eine Krise entsteht. Egal wie man es dreht und wendet, alle Versuche scheinen zu scheitern. Doch im Grunde funktioniert er sehr gut. Die Produktionsprozesse sind effizient, die Ressourcenverteilung ist effizient, es wird nach den Bedürfnissen der Gesellschaft produziert und der Markt reguliert durch Angebot und Nachfrage die Menge und den Wert der zirkulierenden Ware. Wenn nur nicht diese immer offensichtl...

Lost Password

Register

Zur Werkzeugleiste springen