der springende punkt.

„Wollt ihr Stress?!“ – Die Jusos Nürnberg gemeinsam mit dem Jugendblock beim Arbeiter*innen Kampftag

Der Wiederholungsbedarf ist beim 1. Mai gesichert und rein politisch ist dieser sicher auch nicht. Für einige meiner Freund*innen ein beliebiger Feiertag ohne Schule oder Uni und dafür umso mehr mit Bier und Entspannung. Für mich und für viele Jusos ist der Tag der Arbeit ein ganz besonderer, seit frühester Kindheit. Es ist ein Tag, an dem Arbeitneh- mer*innen, Sozialdemokrat*innen, Gewerk- schafter*innen, Grüne, Linke, Fridays for Future und der Jugendblock ein gemeinsa- mes „Wir“ bilden. Auf diese Konstellationtrifft man sonst das ganze Jahr nicht mehr. Es ist ein Tag, an dem wir nicht nur auf die Straße gehen, um gegen etwas zu sein, sondern vor allem bei guter Laune lautstark für „etwas“ gemeinsam kämpfen. Dieses Kämpfen für „etwas“ stand dieses Jahr unter dem Motto: „ Wollt ihr Stress...

Die Mär der unqualifizierten Quotenfrau

Wie vor jeder Wahl waren die Jusos auch beim Europawahlkampf fleißig unterwegs. Die interessantesten Gespräche ergeben sich immer bei unseren Nachtinfoständen. Meist sind es die klassischen SPD-Themen wie Sozialpolitik oder tagespolitische Themen, die die Unterhaltungen mit Interessierten am Infostand der Jusos bestimmen. Überrascht hat uns dann doch ein Thema, das an den Nachtinfoständen dieses Mal vor der Europawahl heftigst diskutiert wurde: die Frauen*quote in Aufsichtsräten. Schaut man sich die aktuellsten Zahlen zur Frauenquote an, so stellt man fest, dass sich in den vergangenen Jahren etwas getan hat, aber die Unternehmen nur so viel tun, wie ihnen das Gesetz vorschreibt: die positive Entwicklung stagniert. Das Gesetzverpflichtet etwa die Hälfte der 160 börsennotierten Unternehmen ...

Erstes Juso U22-Treffen – young and motivated

Der erste Schritt ist gemacht: Der Juso Beitritt – Keine Selbstverständlichkeit! Um dann auch für unsere Werte einstehen zu können, muss man sich zuallererst gehört und ernst genommen fühlen, sich als Teil der Juso-Gemeinschaft sehen. Das ist einfacher gesagt als getan. Ich kam damals als 15-jähriger mit vielen Erwartungen zu meiner ersten Juso Sitzung, war dann doch von den „Fachbegriffen“ und Abkürzungen in den Diskussionen sehr verwirrt und hielt mich entsprechend zurück. So oder so ähnlich sollte es keinem jungen Juso mehr gehen. Das Juso U22-Treffen sollte den Teilnehmer*innen näher bringen, dass wir nicht nur ein politischer Richtungsverband sind, der in ihrem Montagssitzungen politische Themen beackern, sondern auch außerhalb dieser mit vielen Aktionen und Events versuchen, das Mite...

Ein Jugendwahlprogramm für Nürnberg

Mit einem neuen Gesicht für die Stadtspitze wird es für die SPD Nürnberg in diesem Wahlkampf mehr denn je auf das Team ankommen, das den OB-Kandidaten flankiert. Die Jusos Nürnberg unterstützen die Kandidatur von Thorsten Brehm als Oberbürgermeister und werden sich mit ihm gemeinsam für eine Mehrheit und für gute Politik einsetzen. Die Parteijugend will sich mehr denn je einbringen und Brehm mit jungen Köpfen für die Stadtratsliste und frischen Ideen für das Wahlprogramm zu unterstützen. Ein neuer, junger Kandidat stellt auch eine Chance dar, neue Wähler*innenschichten zu erreichen. Dafür stellen die Jusos ein eigenes Jugendwahlprogramm auf, um die Themen der Jugend zu vertreten und die SPD noch mehr als bereits jetzt schon zur Stimme der Jugend im Stadtrat zu machen. Mit dem Erarbeiten ih...

Parteilos glücklich?!

Das Volksbegehren Artenvielfalt, die geplante Urheberrechtsreform der EU und „Fridays for Future“-Klimaproteste haben junge Menschen dazu bewegt auf die Straße zu gehen und zu demonstrieren. Sie sind also bereit, sich für gesellschaftliche Ziele einzusetzen. Aber warum ist es für viele junge Bürger*innen geradezu abwegig in eine Partei einzutreten und ihre Forderungen so voranzubringen? Eine Studie über Mediennutzung und Politisierung der aktuellen Studierendengeneration* zeigt, dass viele junge Bürger*innen wenig von Parteien halten. Ihnen ist wertschätzendes und solidarisches Verhalten wichtig, sie denken aber, dass in einer Partei so nicht miteinander umgegangen wird. Sie glauben auch, dass sie eigene Wertvorstellungen der Parteilinie unterordnen müssen. Da viele junge Bürger*innen nich...

Von Wahl zu Wahl mit den Jusos Nürnberg

Man kommt nicht heraus aus dem Wahlkampfmodus. Gerade noch am Infostand für die Bezirks- und Landtagswahl gestanden, dann direkt in die (leider unerfreuliche) Wahlnachlese übergegangen, und schon steht die Europawahl an. Und auch die Kommunalwahl 2020 wirft bereits ihre Schatten voraus. Da gilt es mit frischer Kraft aktiv zu werden, genug zu tun also für die Jusos Nürnberg! Aber der Reihe nach. Nachdem wir Ende letzten Jahres auf unserer JHV mit Cigdem Taskaya, Linda Reinke, Igor Korovin, Paul Kaltenegger und Oguz Akman fünf sehr engagierte Jusos für die Stadtratswahl nominiert haben, war für uns Nürnberger Jusos klar: wir wollen wieder mit einem eigenen Programm in die Kommunalwahl ziehen, so können wir eigene Akzente setzen und auch gerade die Ideen unserer Juso-Kandidat*innen gut präsen...

Jusos in die Verantwortung – Oberbürgermeister Maly zu Gast bei den Jusos

Zu unserer wöchentlichen Juso-Montagssitzung am 14. Januar 2019 konnten wir einen besonderen Gast begrüßen, unseren Nürnberger Oberbürgermeister Uli Maly. Trotz seines vollen Terminkalenders hat sich Uli viel Zeit für uns genommen, um sich mit uns über die Kommunalwahl 2020 zu unterhalten. Entsprechend gut besucht war die Sitzung. Die Jusos hatten sich bereits kritische Fragen zurechtgelegt und Uli hatte wohl nicht mit weniger gerechnet. Momentan sind wir Jusos Nürnberg dabei, uns in die kommunalen Themenbereiche einzuarbeiten und ein Wahlkampfprogramm für 2020 zu entwerfen. Wir haben die Standpunkte der Jusos zur Nürnberger Stadtpolitik vorgebracht. Dabei kam auch die neue Universität ins Gespräch, bei deren Planung und Bau aus Sicht der Jusos das Thema bezahlbares und studentisches Wohne...

„Jusos unterwegs“ – im Gespräch mit der jüdischen Gemeinde in Nürnberg

– von Oguz Akman Die Jusos sind dafür bekannt, sich den ganz großen Themen anzunehmen, ganz egal welche Ebene sie betreffen. Auf kommunaler Ebene versuchen wir, uns alle zwei bis drei Monate mit den Juso-Stadträt*innen Nasser Ahmed und Yasemin Yilmaz Input über kommunalpolitische Themen einzuholen. Uns ist es wichtig, nicht nur in der eigenen „Juso-Suppe“ zu kochen, ergo in den Sitzungen über kommunalpolitische Themen zu reden,sondern uns auch mit der Stadtgesellschaft auszutauschen. Dabei geht es uns nicht nur darum, mit den diversen Gruppen ins Gespräch zu kommen, sondern auch politische Handlungsmöglichkeiten abzuleiten. Für mich persönlich gab es keine andere Gruppe in Nürnberg, mit der ich lieber ins Gespräch kommen wollte, als mit der israelitischen Kultusgemeinde (IKGN) in Nür...

Sozialdemokratie als Lifestyle

In Zukunft werden auf der Webseite der Jusos Nürnberg unsere Artikel aus dem dsp (der springende punkt), der Parteizeitschrift der SPD Nürnberg veröffentlicht. Los geht es mit einem Beitrag unserer langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden Tasja Prölß. Der Artikel erschien in der Dezemberausgabe des dsp unter dem Titel „Sozialdemokratie als Lifestyle“. Über die aktuelle Situation und den Zustand der SPD gibt es inzwischen relativ viele – mal mehr mal weniger kluge – Expertisen und Analysen. Dieser Artikel genügt daher bewusst keinerlei wissenschaftlichen Standards, sondern ist bewusst etwas polemisch und soll zum Nachdenken anregen. Ausgehend von der Frage: Warum ist Bio kaufen cool, auch wenn die Avocado aus Chile kommt und wegen meiner Bio Avocado die Menschen vor Ort kein ...

Lost Password

Register

Zur Werkzeugleiste springen